Spendenkonto der Förderstiftung MHH plus

Sparkasse Hannover

IBAN
DE95 2505 0180 0900 4444 44
BIC
SPKHDE2XXX

Krökeln gegen Krebs

750 Teilnehmer und Zuschauer, 130 Teams, 80 Unternehmen, so lauten die Eckdaten des Firmen-Krökel-Cups 2019. An 34 Kickertischen wurde um drei Pokale in den Kategorien "Profis", "Amateure" und "Rookies" gekrökelt. Spaß, Teamgeist und Fairplay standen aber immer an erster Stelle.

130 Teams waren dabei!

Es war eine tolle Veranstaltung, die vor Energie und guter Laune nur so strotzte. Und das Beste: Die Förderstiftung MHH plus darf sich über einen Betrag von 19.500 Euro freuen, der der Verbesserung der Krankenversorgung und Forschung im Bereich der Krebsmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover zugute kommt. Mit von der Partie waren an diesem Abend unter anderem MHH-Präsident Professor Dr. Michael P. Manns, der mit seiner Familie am Krökel-Wettbewerb teilnahm, Hannover 96-Chef und Schirmherr Martin Kind, und Professor Dr. Christian Pfeiffer, Vorsitzender des MHH plus-Stiftungsrates.

MHH-Teams in Aktion

Der Abend war in jeder Hinsicht eine gelungene Premiere, denn das jährliche Tischfußball-Event von Hannover 96 und KickerProfis stand in diesem Jahr zum ersten Mal unter dem Motto „Krökeln gegen Krebs“. Der gute Zweck hatte so viele Teams wie nie zuvor in die HDI Arena gelockt, etwa 100 mehr als üblich. Dabei waren die verschiedensten Branchen vertreten: Versicherungen, Immobilienmakler, Internetanbieter, Rechtsanwaltskanzleien, Werbeagenturen, Friseure, Filmemacher und viele mehr. Auch die MHH war mit 12 Teams gut vertreten. Und eines war allen anzusehen: der Spaß am gemeinsamen Spiel!

Eckhard Schenke, Christian Pfeiffer, Michael P. Manns, Tina Voß, Martin Kind, Frank Dörrie (von links)

Auch MHH-Präsident Professor Michael P. Manns zeigte sich gut gelaunt, als er gemeinsam mit MHH plus-Vorstand Dr. Eckhard Schenke, Professor Dr. Christian Pfeiffer (Vorsitzender des Stiftungsrates) und Tina Voß (Vorsitzende des Beirates) den Spendenscheck von Hannover 96-Präsident Martin Kind und Frank Dörrie (KickerProfis) entgegennahm. Mit diesen Mitteln können an der MHH nun weitere Projekte im Bereich der Krebsforschung angestoßen und wichtige Beratungs- und Betreuungsangebote für Krebspatienten ausgebaut werden.

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren Dirk Rossmann, Hildegard Braukmann Kosmetik und Michael Wessel IT Performance sowie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer - ohne Sie wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen!

 

Hier geht es zu den Bildern der Veranstaltung


Außerdem hat die Filmagentur Zypix pro bono einen schönen Film über den Abend gedreht. Herzlichen Dank!