Kuratorium

  • Prof. Dr. Stefan Bleich, Hannover
  • Prof. Dr. Helge Frieling, Hannover
  • Prof. Dr. Hans-Jörgen Grabe, Greifswald
  • Mirjam Hägele, Berlin
  • Prof. Dr. Kai Kahl, Hannover
  • Wolfgang Liese, Hannover
  • Bärbel Liese, Hannover
  • Dr. Eckhard Schenke, Hannover
  • Prof. Dr. Dr.  Johannes Thome, Rostock
  • Prof. Dr. Jens Wiltfang, Göttingen 

Annika Liese-Preis

2014 vergab die Annika Liese-Stiftung zum ersten Mal ihren gleichnamigen Forschungspreis, der Wissenschaftler ehrt, die in herausragender Weise zum Verständnis depressiver und manisch-depressiver Erkrankungen beigetragen haben.

Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre im Rahmen des Herbstsymposiums der Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) überreicht, bei dem Experten aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse zur Entstehung und Therapie dieser Erkrankungen erörtern.

 

PDF-Downloads

Ende der Ausschreibungsfrist
31.12.2018

Preisverleihung
Der Annika Liese-Preis 2018/2019 wird im November 2019 im Rahmen des Herbstsymposiums der Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der MHH verliehen.